• slider3.jpg
  • slider1.jpg
  • slider2.jpg

Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Aktueller Spieltag

Kreisliga B Bergstraße
So.: 8. März 2020 / 15:15 Uhr

sghuettenfeld 3:1 tsvgrasellenbach
SG Hüttenfeld - TSV 09

TSV - Webcam

Letzte 2 Stunden

Gegentore nicht wieder selbst legen

TSV Gras-Ellenbach erwartet heute TG Trösel

Im letzten Spiel „konnten wir dem Topfavoriten Hambach leider keine Punkte abnehmen“, ärgert sich Ronny Sauer, Spielertrainer des Fußball-B-Ligisten TSV Gras-Ellenbach. Anhand des Spielverlaufs wäre dies drin gewesen, sagt er. Mit der TG Jahn Trösel stellt sich am heute Donnerstag (19.30 Uhr) die nächste Spitzenmannschaft vor.
„Wir müssen klarer in unseren Defensivaktionen werden und die Bälle schneller aus der Gefahrenzone bugsieren“, gibt Sauer für diese Partie vor. Seine Elf schaffe das zu selten, „weshalb wir uns die Gegentore quasi selbst legen“. Wenn der TSV es schafft, dies abzustellen, „dann werden wir auch wieder die Ergebnisse einfahren, die wir uns wünschen“.
Trösel wird auf jeden Fall ein harter Brocken. Sie stellen mit Stefan Zink den überragenden Torjäger der Liga, weiß der Coach. „50 Tore wollen erst mal geschossen werden.“ Der profitiert aber auch von seinen Nebenleuten, so Sauer. Er rechnet damit, dass es für den TSV schwierig wird, die Tröseler Offensivreihe auszuschalten. „Ich hoffe allerdings, dass wir gewappnet sind und traue meiner Mannschaft eine Überraschung zu.“ Falls nicht, geht für ihn die Welt auch nicht unter. „Aber wir wollen mithalten.“ Alex Gavrila ist nach seiner Sperre wieder dabei. Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Manuel Fink und Timo Haiser.
„Das wird eine schwere Partie, da Gras-Ellenbach sehr heimstark ist“, befürchtet der sportliche Leiter der TG, Toni Gianforcaro: „Wir haben natürlich Selbstbewusstsein durch drei Siege in Folge und werden uns nicht verstecken.“ Um oben dranzubleiben, wollen die Gäste auswärts punkten. Allerdings gibt es ein paar verletzungsbedingte Ausfälle: „Wir müssen etwas schauen, wie wir das kompensieren können.“

Quelle: Odenwälder Zeitung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.