• slider4.jpg
  • slider1.jpg
  • slider2.jpg
  • slider3.jpg

Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Aktueller Spieltag

Di.: 4. Juni 2019 / 19:30 Uhr

vflbirkenau 0:4 tsvgrasellenbach
VfL Birkenau II - TSV 09

TSV - Webcam

Letzte 2 Stunden

Die Wende in der Nachspielzeit

TSV Gras-Ellenbach gewinnt noch das Spitzenspiel in der Kreisliga C gegen Hammelbach/Scharbach mit 3:2 vor 350 Zuschauern

19 04 01 sauerDas Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga C gewann der TSV Gras-Ellenbach vor 350 Zuschauern dank zweier Treffer in der Nachspielzeit gegen die SG Hammelbach/Scharbach noch mit 3:2. Durch das gleichzeitige 1:1-Unentschieden der SG Hüttenfeld gegen die SG Gronau zogen die Hausherren nach Punkten mit dem Tabellenführer gleich. Hammelbach/Scharbach scheiterte wie bei der 1:3-Derbyniederlage im Hinspiel trotz eines guten Beginns.

Als TSV-Spielertrainer Ronny Sauer in der vierten Minute der Nachspielzeit mit Hinterkopf den Ball an den Innenpfosten des SV-Gehäuses geköpft hatte (Julian Schmidt gab die Flanke), steckte dem TSV bereits eine 75-minütige Aufholjagd in den Knochen. Die Gäste waren von Beginn an hellwach und zeigten vor dem Tor schnell Effizienz. Jan Bauer markierte die Führung aus sechs Metern (6.). Steffen Impe kam wenig später im Gewühl an den Ball und erhöhte auf 2:0 (12.). „Wir haben den Anfang komplett verschlafen“, sagte Sauer. Mircea Mera verschoss in der 19. Minute einen Foulelfmeter für den TSV. Guthy war zuvor im Strafraum zu Fall gekommen. „Da habe ich gedacht, jetzt ist mein Team total verunsichert“, sagte Sauer über die vergebene Chance zum Anschlusstreffer. Bis zum Kabinengang lieferten sich beide Teams eine ausgeglichene Partie, ohne zu klaren Torchancen zu kommen.

19 04 01 staierNach Wiederanpfiff zeigte sich Gras-Ellenbach verbessert. Einen Lattentreffer staubte Kunkel zum 1:2 ab (51.). „Es war klar, dass der TSV in der zweiten Halbzeit Druck machen und vielleicht auch zum Torerfolg kommen wird“, sagte Rainer Wolk von der Spielgemeinschaft, dessen Mannschaft dennoch den Zugriff nicht verlor. In der Nachspielzeit überschlugen sich jedoch die Ereignisse. Markus Kunkel schlug eine lange Freistoßflanke in den Strafraum, dort war Leo Trautmann zur Stelle und köpfte zum Ausgleich ein (90.+1). „Diese Variante hatten wir einstudiert“, sagte Sauer. Kurz später erzielte Sauer nach Pass von der Grundlinie den viel Ausgleich und dann auch noch den Siegtreffer

TSV Gras-Ellenbach: Loipersberger, Stachelski, Gavrila, Mera, Staier (90.+5 Staier), Sauter, Scheuermann (22. Schmitt), Guthy, Trautmann, Reinhard, Kunkel. Eingewechselt: Sauer

SG Hammelbach/Scharbach: Hofmann, Hering, Winkler, F. Fiederlein, L. Fiederlein, Schneider, Bauer (90.+2 Emig), Gbandi, Impe, Bergmann (78. Dastan), Glesman. Eingewechselt: Pudic

Tore: 0:1 Bauer (6.), 0:2 Impe (12.),1:2 (Kunkel 51,), 2:2 Trautmann (90.+1), 3:2 Sauer (90.+4)

Zuschauer: 350

Schiedsrichter: Michael Fetzer (FC Rimhorn)

Quelle: Odenwälder Zeitung