• slider1.jpg
  • slider3.jpg
  • slider2.jpg

Termine

22 Sep
SV/BSC Mörlenbach (A)
22.09.19 15:15
29 Sep
TSV Hambach (H)
29.09.19 15:15
2 Okt
TG Jahn Trösel (H)
02.10.19 19:30

Aktueller Spieltag

Kreisliga B Bergstraße
So.: 8. Sept. 2019 / 13:15 Uhr

fsgriedrode -:- tsvgrasellenbach
FSG Riedrode II - TSV 09

TSV - Webcam

Letzte 2 Stunden

Erste Standortbestimmung

TSV Gras-Ellenbach erwartet heute zum verspäteten C-Liga-Start Türkspor Wald-Michelbach

15 07 18 vorbericht1516Ein „halbes Derby“ steht dem TSV Gras-Ellenbach heute um 19.30 Uhr zum Saisonauftakt in der Fußball-Kreisliga C bevor. Nachdem mit Hammelbach/Scharbach der einzige Verein aus derselben Gemeinde aufgestiegen ist, kommt den Spielen gegen die anderen vier Überwald-Teams eine ähnliche Bedeutung zu. Gleich in der ersten Partie tritt der TSV gegen Türkspor Wald-Michelbach an.
„Wir hatten eine gute Vorbereitung“, sagt TSV-Pressewart Thorsten Gleich, „aber leider konnten wir kaum zwei Mal mit derselben Mannschaft trainieren.“ Grund sei die Urlaubszeit gewesen – und die Verletzten. Das erste Heimspiel „wollen wir auf alle Fälle gewinnen“, unterstreicht er die Ambitionen des TSV, in der neuen Runde in der oberen Hälfte mitspielen zu wollen.


Den Gegner kann er nicht einschätzen. Einerseits habe Türkspor wertvolle Spieler verloren und bei der Wald-Michelbacher Ortsmeisterschaft eine hohe Niederlage kassiert. Andererseits wäre es ein Fehler, die Mannschaft zu unterschätzen, „weil wir nicht wissen, wer aufläuft“. Mit dem gegenüber der vergangenen Runde massiv verstärkten Kader will der TSV zu Hause eine Macht sein. Der 5:2-Auswärtssieg im Pokal bei Birklikspor Biblis war ein guter Start in die neue Saison, auf dem sich aufbauen lasse.
„Wie man die Saison beginnt, geht es meistens weiter“, weiß Oktay Mamaci. Und deshalb ist für den Spielausschuss-Vorsitzenden von Türkspor klar, dass in der ersten Partie der neuen Runde ein Sieg her soll. „Vom Kader her sind wir dazu in der Lage“, gibt er sich optimistisch. Fürs Überwald-Derby rechnet Mamaci „mit ein paar mehr Zuschauern als sonst“. So richtig einschätzen kann Mamaci den TSV noch nicht. „Die haben ein paar gute Leute verloren, allen voran Torjäger Victor Faria.“ Andererseits habe der TSV das Pokalspiel in Biblis souverän gewonnen. „Unser Trainer Tufan Sönmez hat sich die Partie angeschaut“, sagt Mamaci, um daraus seine Schlüsse zu ziehen, wie Türkspor in punkto Aufstellung und Taktik ans erste Rundenspiel rangehen wolle.
Trotz Urlaubszeit ist Mamaci mit der Vorbereitung zufrieden. „Es wurde gut trainiert“. Ein Manko in der vergangenen Saison war die schlechte Abwehrarbeit. Hier möchte Trainer Sönmez ansetzen, damit die Früchte des zweitbesten Sturms der letzten Saison auch wirklich zum Tragen kommen.

Quelle: Odenwälder Zeitung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok